Archiv

mittwoch

sie bauen sich vor mir auf, feige mit dem rücken zu mir. sie können mich nicht sehen wenn sie urteilen- ihre einzige masche. alles andere willkürlich, heute wollen sie mich bluten sehen. ihr antlitz unbekannt? man kann sie besser sehen als sie denken und in der ferne trommeln.

1.3.07 15:40, kommentieren

donnerstag

kitzelt das warm, man mag die augen erst dran gewöhnen und langsam wächst die freude auf die wunderschöne zeit, die doch so schön riecht.

1.3.07 15:48, kommentieren

dienstag

die vernunft tippt dir auf die schulter um dich dran zu erinnern was du nicht merkst. hinten geht die sonne auf und vorne wird es dunkel, am besten wäre einfach umdrehn.
mit dem schleuderdrauma an dem du schuld bist? eher nicht.
dann sagen sie morgen ist alles wieder gut, ignoriers doch einfach! aber warum denn noch länger wenn es niemandem hilft außer dem schein?
viele haben schon zu viel gesagt und vielleicht muss einfach mal geschwiegen werden. wäre besser für die ruhe.

6.3.07 16:14, kommentieren

whisper

"In der Politik ist es wichtig dass man Ross und Reiter kennt-
und die auch beim Namen nennt"

"Manuell, gedobbt, Steg (alias Steak)" (Th)


"Heute wird Herr Prs 50..." (Th)
"Osama bin Laden auch!" (Michael)

(Osama bin Laden wird erst am 10. März 50)

Jeremias kann Wochzeln ziehn (:
>Nathalie und Maike: Machtina D; <

______________________________________________________
Lebensmiddel (: ... ausgeglichen >< angeglichen (: (franzi)

7.3.07 17:41, kommentieren

mittwoch

von oben bis unten voll mit schlamm, total verschmiert. was willst du? erzählen was dir widerfahren ist? wem du die sauerei zu verdanken hast?
du bist ein schwein, dass freude dran hat sich im matsch zu suhlen- mehr nicht. spiel dich doch nicht auf!
andere leute machen den dreck, schütten ihn weit von sich weg vor die türe und du gehst dran vorbei, entscheidest es sei angenehm mal dran zu riechen, einmal anfassen, nur einmal. die dicken wurstfinger ablecken, dass macht einfach zu viel spaß. warum nicht reinlegen? es guckt ja auch keiner. wen soll es schon interessieren, niemand guckt nie wenn du es machst. deswegen wissen alle alles. anschließend.
die erde hat gesprochen.

7.3.07 18:04, kommentieren

freitag

wie schnell man sie erfreuen kann, die kleine sitzt auf dem bürgersteig, die kreide in der patschehand und malt. eine stadt mit milchmannauto und großen kringeln in der luft, daneben noch eine bäckerei und viele häuser mit gärten zweimal so groß, da wachsen blumen mit formen aus fernen ländern. die straßen sind kurvig wie achterbahnen und spielplätze in großer zahl. das mädchen spielt, die kreide in der hand, phantasie im kopf. als sie ging wurde es dunkel, kringel zogen auf und der himmel weinte. die schöne kleine welt in kleinen farbklumpen, grade verrichtet der nachbarhund sein geschäft.

im kopf bleibst du einer von ihnen, aber auf deine anwesenheit müssen sie verzichten um weiter zu kommen! wie schön es wäre mäusschen zu spielen- mal schaun was sie alle so treiben. weit weg wie sie sind. aber vielleicht gibt es da gar keine mäuse, sollte es aber weil die doch auch ankommen wollen, irgendwann. schade dass man alleine gehen muss, so fällt das alles schwerer, wenn ich dich mitnehmen könnte wäre das schön. wir zwei alleine- bis wir angekommen sind. dann muss keiner von uns angst haben wegen der einsamkeit und ungewissheit. dann haben wir zusammen angst. aber so geht es leider nicht also wird man sich verabschieden müssen, egal wer von wem. es wird für uns beide das gleiche bedeuten, nur dass derjenige der zuerst bleibt traurig sein wird weil der andere gegangen ist und der andere mit dem fühlt der es noch vor sich hat. schlimm wenn wir uns vermissen.

1 Kommentar 9.3.07 14:33, kommentieren

ereignisreiche woche

Maike und Nathalie; Klassenbucheintrag bei fr WF ;DDD
WF: Ich hab euch oft genug gewarnt...
Maike: ...aber nur zweimal!!
WF: und einmal hab ich die Nathalie scharf genug angeguckt!!

Lena ;D war diese woche in Höchstform (((:- besonders heute super gelaunt wah ((:
Anne, Lena: "Bremer Stadtmusikanten" haben das Haus der Piraten besetzt (:
Lena: sofortische indisscchhe Unabhängigkeit. *franzigrins*

Jeremias und Rudi haben um Kitkat gewettet dass sie ein chilibonbon zu ende lutschen ;D ging gut in die Hose- die vergammeln jez beide halb gelutscht auf dem schulhof, und jeremias und rudi warn gut fertig!! besser NICHT NACHMACHEN, aber fr turt fand die verspätung glaub ich dann garnicht soo schlimm (:

Sebi is von nun an Black beauty ((;
tobi is ne richtige Pottsau (:
I like black people- ... ((: man will ja keinen bloß stellen rhrh

1 Kommentar 9.3.07 14:33, kommentieren